"Nachhaltigkeit: Machen macht den Unterschied!"

Unsere Schulputzede fand letzte Woche, also während unserer Projektwoche "Nachhaltigkeit: Machen macht den Unterschied!" für interessierte Klassen als Zusatzangebot zu den klasseninternen Recycling-, Upcycling- und weiteren Projekten statt. Glücklicherweise konnte sich jeder an seinem Wunschtermin innerhalb der Projektwoche beteiligen. Wir blieben dabei nicht ausschließlich auf dem Pausenhof, sondern nahmen uns hochfrequentierte Orte vor, um sauber zu machen. 

Weiterlesen

Rund um die Streuobstwiese

Am Freitag, den 1.März 24 ging es für die Sonnenblumenklasse wieder auf die Streuobstwiese. Heute haben wir von unseren Patenbäumen Zweige abgeschnitten und sie vom Boden eingesammelt. In Bündelgeräten konnten wir sie zu Büschele zusammenbinden. Wenn diese getrocknet sind, werden sie als Brennholz genutzt.

Weiterlesen

D-Ticket JugendBW: Wichtige Informationen für zukünftige Fahrschüler*innen

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

es gibt Neuigkeiten bezüglich des D-Ticket JugendBW. Diese entnehmen Sie dem aktuellen Schreiben:

Flyer (PDF)

Mit freundlichen Grüßen

Tim Strübig
- Konrektor -

Ausflug zur Streuobstwiese

Am 2. Februar ging es für die Sonnenblumenklasse der GMS Döffingen zusammen mit Frau Lang und Frau Buck zur Streuobstwiese. Dort angekommen begrüßte uns Frau Kiss, unsere Streuobstpädagogin. Sie begleitete uns auch dieses Mal durch den Vormittag und hatte einiges vorbereitet.

Als erstes wurden heute den Schülern ihre Bäume zugewiesen, um welche sie sich von nun an bis zum Ende des Schuljahres kümmern werden. Die Kinder waren in fünf Gruppen eingeteilt und hatten unterschiedliche Aufgaben.

Das heutige Thema waren „Vögel“. Und so wurden beispielsweise verschiedene Futterspender gebaut.

Weiterlesen

Schullandheimaufenthalt auf der Burg Hornberg/Altensteig

Vom 29. bis 31. Januar startete die Regenbogen- und die Schmetterlingsklasse gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Wahl und Frau Schnellbacher gemeinsam mit dem Bus ins Schullandheim auf die Burg Hornberg. Das passte prima zu unserem Thema „Mittelalter“. Alle waren sehr aufgeregt und voller Vorfreude. Dort angekommen wartete schon Frau Freisinger auf uns. Gleich nach der Ankunft richteten wir unsere Vierbettzimmer ein. Es war gar nicht so einfach, die Betten und die Decken zu beziehen! Anschließend wurden die Dienste verteilt. Es gab neben den wechselnden Küchendiensten einen Heizdienst und zwei Kinder, die im „Lädle“ verkaufen durften und sogar selbst die Öffnungszeiten festlegten.

Weiterlesen