Polizeiprävention in Klasse 3/4

Vom 15.-17.November 2023 stand für die Dritt- und Vierklässler ein ganz besonderer Besuch an: Der Polizist Herr Rösenberg kam zu uns in die Klassen.

Es ging darum, was wir machen sollen, wenn uns jemand Fremdes anspricht. Wir haben zuerst eine Szene nachgespielt, bei der ein Auto anhält und ein Mann ein Kind durch das offene Fenster anspricht. Es ist wirklich schwierig zu wissen, wie man sich richtig verhalten soll, da ja nicht alle Menschen böse sind. Gleichzeitig muss man aber vorsichtig sein, damit einem nichts passiert.

Weiterlesen

Ein toller Tag in Böblingen

Für die Klassen 8a und 8b der Gemeinschaftsschule in Döffingen war der Donnerstag (09.11.23) ein richtig toller Tag.

Um 9 Uhr trafen wir uns alle zusammen am Bahnhof in Böblingen um zusammen zum Bärenkino zu gehen und den coolen Film ,,Girl Gang“ anzuschauen. Um 10 Uhr war es dann soweit: Der zweistündige Film fing an. Er war sehr spannend.

Weiterlesen

Nachhaltigkeitsprojekt der Klassen 1/2c und 5a

Am Freitag, den 20.10.23 machten sich die Tigerentenklasse und die Klasse 5a auf den Weg nach Schafhausen zur Streuobstwiese von Familie Riehm. Dort wurden die Kinder bereits erwartet und konnten sich nach der kleinen Wanderung erstmal mit einer Brezel stärken.

Im Anschluss daran begann die Arbeit: Fleißig wurden die Apfelbäume geplündert und die Kinder füllten einen Hänger mit ca. 250 kg Äpfeln.

Weiterlesen

Kabale und Liebe an der GMS Döffingen

In diesem Schuljahr beschäftigen wir uns im Musikunterricht in Klasse 6 mit Ludwig van Beethoven, dem vielleicht größten aller Komponisten. Diese Woche ging es um das Thema „Beethoven und die Liebe“. Wir fanden gemeinsam heraus, dass Beethoven sein ganzes Leben lang kein Glück in Sachen Liebe hatte. Oft verliebte er sich in Frauen, aber nie wurde diese Liebe erwidert. Aber anstatt darüber zu verbittern, setzte er sich ans Klavier und drückte seinen Schmerz in Musik aus.

Weiterlesen

22 Jahre HOPE-Projekt: Der neue HOPE-Kalender ist da

Kaufe deinen Kalender für 6 Euro ...
... bei deiner Klassenlehrkraft.
... am Stand der Indien-AG vor Edeka Hacker am 02.12.23, 10:30 Uhr bis 15:30 Uhr.

Das ist das HOPE-Projekt: Das Projekt wurde 2002 von der Deutschen Carolin Boos und der Inderin Manju Singh gegründet. Es ermöglicht Kindern und Jugendlichen im Slum Madrasy Colony in der indischen Stadt Dehra Dun Schulbildung, ein regelmäßiges Mittagessen und medizinische Versorgung.

Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen unserer Schule unterstützen das HOPE-Projekt in Indien bereits im neunten Jahr durch unterschiedliche Aktionen. Es ist uns wichtig, den Blick auf Kinder und Jugendliche zu ermöglichen, die schwierige Startbedingungen haben. So lernen wir unsere eigenen Lebensumstände wertzuschätzen.