Theater im Kreis

Am 22.11.2023 ging es für die Klassenstufen 5, 6 und 7 um 11 Uhr ins Theater im Graf-Ulrich-Bau. Im Rahmen von Theater im Kreis wurde das Stück dieses Mal vom Mensch-Theater veranstaltet. Als erstes wurde uns verraten, dass wir uns mit beteiligen dürfen. Das Thema des Theaters war Rassismus und zunächst wurde uns erklärt, was Rassismus überhaupt bedeutet. Nun ging es mit der ersten Szene los.

Die Rahmengeschichte handelte von einem Mädchen, welches aus einem anderen Land kam, aber schon lange mit ihrer Familie in Deutschland lebte. Sie kam in eine neue Schule und wurde direkt von einem Mädchen und einem Jungen aus ihrer neuen Klasse begrüßt. Zunächst wirkten die Beiden sehr interessiert und freundlich gegenüber der neuen Schülerin.

Das Gespräch kippte schnell als sie ihren Namen sagte und der Junge sich über ihren Namen lustig machte, weil er ihn nicht aussprechen konnte. Er wollte sie Jenny nennen anstatt Janja. Dem neuen Mädchen war das natürlich nicht recht, sie wehrte sich und die Stimmung kippte. Nun wurden wir gefragt wie wir reagiert hätten, wenn wir als Klassenkamerad*in dabei gewesen wären. Einige Schüler*innen durften ihre Meinung dazu äußern und auf der Bühne erproben wie erfolgreich ihre Ideen gewesen wären. Die Schauspieler bezogen uns auch in die weiteren Szenen mit ein.

Uns wurde bewusst gemacht, dass wir andere Menschen schnell auf eine Äußerlichkeit reduzieren und sie in eine Schublade stecken. Mitmachen und andere ausschließen geht einfach, aber den Mund aufmachen und gegen Ungerechtigkeit und Vorurteile vorgehen, ist schwer.

Geschrieben von Kim, Klasse 7a

Theaterzeit in der GMS Döffingen!

Meine Klasse und ich waren heute am 21.11.2023 in einem Theater. Es hieß „der Kontraspatz“ und war echt cool. Gespielt wurde es im Graf-Ulrich-Bau.

Es ging um eine Maus, namens Liesmaus, die in einem Dachboden lebte. Die Maus wollte alleine sein und führte Verbote ein, wie zum Beispiel „nicht lachen, nicht atmen..“. Doch auf einmal kam ein Frosch, der hieß Flatsch Patsch. Er wollte den Dachboden für sich alleine haben, doch die Liesmaus hatte Angst vor ihm und die beiden fingen an, sich zu streiten. Und dann kam der Kontraspatz, der wollte eigentlich Freunde haben. Er war am Anfang noch ganz nett, doch der Frosch und die Maus wollten ihn nicht dabei haben. Also fing der Streit zwischen den Tieren an, bis der Kontrabass sich einmischte und den Krieg beendete. Er erzählte, dass Kinder ihn beim Fußballspielen verletzten und die Liesmaus, der Kontraspatz und Flatsch Patsch reparierten den Kontrabass und wurden Freunde. Und so nahm alles ein glückliches Ende.

Eine Frau hat fast alles selber gemacht. Beim Theaterspielen hat sie die ganze Zeit ihre Stimme verstellt. Sie konnte das super.

Geschrieben von den Schülerinnen und Schülern der Eulenklasse.

WICHTIG: Preisanpassung beim Pausenvesper

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab dem 08. Januar gibt es aufgrund höherer Einkaufskosten eine Preisanpassung beim Pausenvesper. Während die Butterbrezel bei 1,50 Euro bleibt, wird der Preis für die Brötchen auf 2 Euro angepasst.

Mit freundlichen Grüßen

Tim Strübig
- Konrektor -

Ganz neu: Unser Infoflyer Sekundarstufe

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte, liebe Interessentinnen und Interessenten,

ab sofort können Sie sich unseren neuen Infoflyer "Sekundarstufe" herunterladen und lesen. Dieser beinhaltet viele Informationen über unsere Arbeit in der Sekundarstufe.

Klicken Sie hier (PDF) um den Flyer zu lesen.

Mit freundlichen Grüßen

Tim Strübig
- Konrektor -

Weiterlesen

Es geht heiß her: Projektwoche Feuer

Am Montag, den 26.11.23 startete die Projektwoche der Sonnenblumen- und Pinguinklasse. Alle waren sehr gespannt auf die Woche, denn das Thema lautete: Feuer.

Wir trafen uns zunächst und haben eine Collage mit unterschiedlichen Situationen betrachtet. Unsere Ideen dazu waren vielfältig. Es gibt gutes Feuer wie Lagerfeuer, Kerzenschein oder ein Grill. Feuer kann aber schnell gefährlich werden. Es können Wohnungsbrände und Waldbrände daraus entstehen.

Weiterlesen